Flammspritzen

Flammspritzen ist besonders als dauerhafter Rostschutz für stark thermisch belastete Metallteile wie Zylinder, Krümmer und Auspuffanlagen geeignet.

Grundlage ist ein metallisch blankes, rostfreies Werkstück. Das zu  bearbeitende Teil wird hierzu vorher gründlichst durch Strahlen von allen Verunreinigungen befreit und alle Gewide abgedeckt damit die Passungen gewährleistet bleiben. Danach kann der Aufbau der neuen Beschichtung mittels Flammspritzen beginnen. Hierzu wird ein spezieller Draht durch eine Spezialpistole abgeschmolzen und mittels Druckluft auf das Teil aufgeblasen.

Der 1. Durchgang ist das Aufbringen von einer aus einer Sonderlegierung bestehenden Haftschicht.

Danach erfolgen 2 - 3 Durchgänge mit reinen 99,9 %igem Aluminiumdraht. Auf diese Weise können kleine Durchrostungen vollständig geschlossen werden. Die so entstandene Oberfläche ist noch leicht rau und mikroporös. Durch leichtes Anschleifen der Metalloberfläche und anschließender Versiegelung durch einen hochhitzefesten Lack erreichen wir für den Kunden, dann die endgültige und dauerhafte Optik. Der Lack wird in Spraydosen in der gewünschten Farbe von uns mitgeliefert.

Versuche an eigenen Fahrzeugen im Sommer -und Winterbetrieb haben die Standfestigkeit dieser Rostbekämpfung nachhaltig erwiesen

 

 

 

 

Flammspritzen im Überblick

 

Flammspritzen 

  • Dauerhafter Rostschutz
  • Thermisch belastete Metallteile
  • Zylinder, Krümmer,Auspuffanlagen
  • 3 Arbeitgänge
  • Nachhaltiger Rostschutz

 

 

 

Weitere Informationen

 

Besuchen Sie auch unsere Seite zum Thema:

Strahlarbeiten

Neugierig geworden?

Wir stehen Ihnen gerne im persönlichen Gespräch zur Verfügung